Polyfrauentreffen / Grill-Party Freitag, 09.08.2019 um 18:30 Uhr

Sonderveranstaltung – nur für Frauen

Das nächste Mal wollen wir mal wieder ein besonderes Format machen: Eine entspannte Garten-und-Grill-Party!

Wir treffen uns um 18:30 bei Christine in Kelkheim.

Lasst uns alle hoffen, dass das Wetter mitspielt und wir es uns auf der Wiese hinterm Haus gemütlich machen können. Sollte es regnen, können wir immer noch auf die überdachte Terrasse ausweichen. Da wird es allerdings etwas enger, je nachdem, wie viele kommen. Aber drinnen gibt es auch Plätze.
Christine wird den Grill anwerfen, für Kohle sorgen und eine Schüssel Nudelsalat und einen Kuchen machen (beides vegetarisch, nicht vegan). Außerdem steht eine Kaffeemaschine und ein Wasserkocher bereit.
Bringt euch bitte eigene Tassen, Becher, Teller und Besteck mit. Außerdem etwas Leckeres für den Grill (muss nicht vegetarisch sein, einfach was Ihr mögt) und alles, was ihr sonst gern essen möchtet, von Salaten über Kuchen, Brot, Knabberkram oder auch Grillsoßen. Und denkt auch an Getränke.
Bitte bringt keine zu großen Mengen mit und nehmt alle Reste von dem, was ihr mitgebracht habt auch wieder mit nach Hause.

Und überhaupt darf natürlich auch jede kommen, die nicht Grillen will! Wir werden uns bestimmt auch noch eine Menge über die Absurditäten des Schlampenlebens unterhalten, wie wir es ja bei allen Schlampentreffen tun.

Die Adresse gibt es auf Anfrage, und auch sonstige Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

 

Werbeanzeigen

Rhein-Main-Polytreff Frankfurt Sonntag, 28.07.2019 um 14:00 Uhr

Der nächste Rhein-Main-Polytreff Frankfurt findet statt am Sonntag, den 28.07.2019, wieder um 14:00 Uhr
zum
Picknick am/im/um Georgs Waggon
aka
„Waggon am Kulturgleis“
Mainstraße 100
63065 Offenbach‎

(Ab Haltestelle Offenbach-Marktplatz etwa 250 Meter Fußmarsch: Schloßstraße nordwärts, Durchgang Hochschule für Gestaltung / Isenburger Schloss, Mainstraße queren, unterm Maindamm durch, bevor Ihr in den Main fallt nach rechts wenden – voilà)

Das Straßenparken in Ufernähe ist ein bisschen mau, es gibt aber einen großen Parkplatz an der Brücke nach Fechenheim (Höhe Mainstr / Bettinastr.), der ist recht günstig, die ersten beiden Stunden gratis, danach 70 Cent pro Stunde. Von dort sind es dann noch ca 400 m flußaufwärts zu laufen. (D.h. Richtung Süd-Osten, weg von Frankfurt, Richtung Bäume)

Man kann auch ganz nett mit dem Fahrrad (oder E-Scooter…) am Mainufer entlang anreisen.

Bitte selber ein bisschen was zum Futtern und Trinken mitbringen, vor Ort gibt es nur Leitungswasser, und Bier und ein paar Süßigkeiten zu kaufen. Es gibt dort eine Toilette und bei schlechtem Wetter setzen wir uns in den Waggon. Bei gutem Wetter bringt bitte Picknickdecken oder Klappstühle für die Wiese mit! Aller Voraussicht nach wird es heiß und sonnig, also bitte an Sonnenschutz und einen Becher (für Wasser) denken.

Wir treffen uns dort zum Austausch über poly-relevante Themen mit Menschen (hetero oder nicht), die Polyamorie offen und verbindlich leben (möchten), um einander kennenzulernen und zu unterstützen.
Da es am Ufer meist recht laut ist, da es immer wieder vorbeifahrende und entsprechend lärmende Boote, Radler, schnatternde Spaziergänger, Ausflügler und Enten gibt, besteht das Picknick nur aus Plauderzeit.

Die nächsten Treffen sind am:

  • So, 25.08.2019 14:00 Uhr (Plaudertreffen / Picknick in Offenbach)
  • So, 29.09.2019 14:00 Uhr (Diskussionsrunde,, wieder im Switchboard)

Christopher Street Day Frankfurt 20. Juli 2019

CSD_Frankfurt_Logo_Klein_RGB-882x1024

 

 

Wir werden auch 2019 wieder als Frankfurter Polyamorie Gruppe am CSD Marsch dabei sein – zum bereits 6. Mal!

Wir laden wieder alle ortsansässigen und ortsfremden Polymenschen ein, mit uns für mehr Toleranz für alternative L(i)ebesweisen zu demonstrieren, etwas für die Wahrnehmbarkeit von Polyamorie zu tun, unsere schicken T-Shirt-Aufdrucke auszuführen und unsere niedlichen Buttons unters Volk zu bringen – und natürlich um unsere großartigen Flyer zu verteilen!

2019 jährt sich zum 50. Mal der Aufstand im Stonewall Inn in der Christopher Street, New York. Aus diesem Grund planen die Veranstalter, die Demonstration etwas
anders darzustellen. Am besten würde ihnen gefallen, wenn sie eine Demo im Stile der Pridedemos der 1970er Jahre hinbekämen. So unterstrichen die Teilnehmer damals ihre Geschlossenheit durch gegenseitiges Unterhaken. Die politischen Forderungen drückte man auf selbstgemalten Pappschildern aus. (Zur Geschichte ist hier ein pdf: Stonewall)

Ihr seid daher alle eingeladen, Euch an selbstgemalten Pappen zu verausgaben, Euch T-Shirts zu bemalen, oder auch die Haut – aber auch wem das „zu bunt“ ist, ist ganz herzlich willkommen. Ein paar freie Hände zum Tragen unseres großen Banners und zum Ziehen des Wägelchens, aber auch zum Verteiler der Flyer werden ebenfalls dringend benötigt.

Achtet bitte auf jeden Fall auf ausreichenden Sonnenschutz und bringt Euch eine Wasserflasche mit, wenn heißes Wetter angesagt wird – die Stadt heizt sich stark auf und wir haben in den letzten Jahren auf den CSDs schon sehr viel geschwitzt.

Am Samstag werden wir uns um 11 Uhr im Café La Perla auf der Neuen Kräme 10 (direkt vor der Paulskirche) treffen, um unser Polymobil zusammenzubasteln, einen Hallo-wach-Kaffee oder auch einen cremigen Milchshake einzunehmen und uns zu sammeln. Bei gutem Wetter treffen wir uns an den Tischen draußen, nur wenn es kübelweise regnet, im 1. Stock des Cafés.

Von dort aus geht es dann auf dem Römerberg zur Startaufstellung. Es wäre gut, wenn Ihr bis 11:30 zum Café einlauft, ansonsten müsst Ihr uns auf dem Römerberg bzw im Zug suchen. Wir werden relativ weit am Anfang sein, so etwa zwischen der 10. und 20. Gruppe im Zug.

Der Zug startet um 12.00 Uhr, schlängelt sich gemütlich durch die Innenstadt und dauert etwa 2 Stunden. Ankommen werden wir dann ca gegen 14 – 15 Uhr an der Konstablerwache, dort erfolgt dann die offizielle Eröffnung der Veranstaltung durch den Oberbürgermeister. Wir gehen gegen Ende des Zuges zur Seite, um uns die nachfolgenden Gruppen noch anzugucken und lösen uns dann auf; meist gehen noch einige etwas Essen oder sich die Stände auf der Konsti ansehen.

Die CSD-Demo ist eine politische Demonstration im Sinne des Versammlungsgesetzes. Die Teilnahme steht jedermann offen und ist somit auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Wir sind als Fußgruppe angemeldet, d.h. Ihr könnt Euch uns gern anschließen, allerdings nur ohne kommerzielle Werbung, ohne Verkaufstätigkeit, und ohne Fahrrad! (Diese sind ohne Anmeldung gegen Gebühren nicht mehr erlaubt!)

Der Routenverlauf: RÖMERBERG 〉 Braubachstraße 〉 Domstraße 〉 Hasengasse 〉 Töngesgasse 〉 Bleidenstraße 〉 Kornmarkt 〉 Weißadlergasse 〉 Am Salzhaus 〉 Roßmarkt 〉 Große Eschenheimer Str. 〉 Bleichstraße 〉 Konrad-Adenauer-Straße/Konstablerwache 〉 Battonstraße 〉 Fahrgasse 〉 TÖNGESGASSE

Demo-Route CSD 2019

Hier gibt es die Teilnahmebedingungen der Veranstaltenden! Bitte beachten: Die Verwendung von Glasflaschen oder Gläsern ist untersagt.

 

Fotos von 2018, von hko:

 

 

Wir hatten auch schon beim CSD 2018, beim CSD 2017CSD 2016, beim CSD 2015  und beim CSD 2014 sehr viel Spaß!

Polyfrauentreffen / Buchdiskussion „More than Two“ Donnerstag, 18.07.2019 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung: More than Two (Buchdiskussion) nur für Frauen

Dieses Mal wollen wir nochmal das Thema
„Inwiefern polyamore Beziehungen anders sind
(Kapitel 15: How poly relationships are different)

diskutieren.

Wir treffen uns diesmal wieder im Gartensaal im Switchboard in der Frankfurter Innenstadt, und auch wieder um 19 Uhr.

Switchboard

Alte Gasse 36

60313 Frankfurt

Es gibt dort Getränke, und eine kleine Snackkarte. Es ist eine Kneipe, kein Café. Hat aber durchaus fancy Kaffee.

Das Lokal liegt in Gehweite von der Konstablerwache.
Wir haben den Raum für uns allein und können dort ungestört diskutieren.

Es wäre es super, wenn Ihr einigermaßen pünktlich eintrudelt und Euch vorher überlegt, welche Themen Euch zur Zeit am meisten unter den Nägeln brennen, über die Ihr gern sprechen würdet.  Bringt auch den Text und Eure Notizen dazu mit. Wie wir weiter vorgehen wollen besprechen wir dann wieder vor Ort – es gibt genug Raum für Persönliches und Philosophisches.

Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Den Vorbereitungs-Text gibt es auf Anfrage, und auch sonstige Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Polyfrauentreffen Dienstag, 11.06.2019 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung – nur für Frauen

Das nächste Mal wollen wir über das Thema Verhütung diskutieren.

Es wird eine offene Gesprächsrunde zum Thema „Kommunikation über
Verhütung“ – ob und wie verhütet ihr und eure Partner/innen? Wer hält sich wann (nicht) an die vereinbarten Absprachen und wie geht ihr damit um? Welche Dynamiken können entstehen und wie spreche ich das am besten an?
Ein heikles Thema was eigentlich selbstverständlich sein sollte und trotzdem für viele eine Art Tabu darstellt. Viele von uns werden wohl über dieses Thema schon ins Stolpern gekommen sein und könnten erzählen wie sie das aktuell handhaben und welche persönlich erprobten Desaster vermieden werden können.

Wir treffen uns um 19:00 bei Silvia in Frankfurt Höchst. Der Bahnhof Höchst ist ca 10 Gehminuten entfernt.

Bei Silvia gibt es Wein, stilles Wasser, Traubensaft, Holunderblütensirup, Gin Tonic, Hochprozentiges, Tee,  und Kaffee. Wenn andere Getränkewünsche bestehen, dies dann bitte noch selbst mitbringen. Knabbersachen sind ebenfalls willkommen,es gibt nur ein paar Kleinigkeiten.

Die Adresse gibt es auf Anfrage, und auch sonstige Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Polyfrauentreffen / Buchdiskussion „More than Two“ Donnerstag, 29.05.2019 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung: More than Two (Buchdiskussion) nur für Frauen

Dieses Mal wollen wir nochmal das Thema
„Inwiefern polyamore Beziehungen anders sind
(Kapitel 15: How poly relationships are different)

diskutieren.

Wir treffen uns diesmal wieder im Gartensaal im Switchboard in der Frankfurter Innenstadt, und auch wieder um 19 Uhr.

Switchboard

Alte Gasse 36

60313 Frankfurt

Es gibt dort Getränke, und eine kleine Snackkarte. Es ist eine Kneipe, kein Café. Hat aber durchaus fancy Kaffee.

Das Lokal liegt in Gehweite von der Konstablerwache.
Wir haben den Raum für uns allein und können dort ungestört diskutieren.

Es wäre es super, wenn Ihr einigermaßen pünktlich eintrudelt und Euch vorher überlegt, welche Themen Euch zur Zeit am meisten unter den Nägeln brennen, über die Ihr gern sprechen würdet.  Wie wir weiter vorgehen wollen besprechen wir dann wieder vor Ort – es gibt genug Raum für Persönliches und Philosophisches.

Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Den Vorbereitungs-Text gibt es auf Anfrage, und auch sonstige Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Rhein-Main-Polytreff Frankfurt Sonntag, 26.05.2019 um 14:00 Uhr

Am selben Tag ist die Europawahl, bitte denkt daran, vorher wählen zu gehen!

Der Rhein-Main-Polytreff Frankfurt findet am Sonntag, den 26.05.2019 um 14:00 Uhr
im Gutenbergkeller in der
Max-Planck-Straße 18
65779 Kelkheim (Gewerbegebiet Münster)
im 1. OG (Eingang auf der rechten Gebäudeseite) statt.

Das ist ein privater Irish Pub, in dem wir unter uns sind. Anders als sein Name vermuten lässt, weist er auch eine sonnige Terrasse mit Grill auf. Wir können also bei gutem Wetter grillen, bei schlechtem Wetter an der Bar sitzen. Außerdem gibt es einen hellen Raum mit kleinen Tischen, an denen sich kleinere Grüppchen zu Gesprächen zusammenfinden können.

Wir treffen uns zum Austausch über poly-relevante Themen mit Menschen (hetero oder nicht), die Polyamorie offen und verbindlich leben (möchten), um einander kennenzulernen und zu unterstützen.

Es wird diesmal wieder ein Treffen zum freien Plaudern.
Um 15 Uhr wird Nelly eine kostenlose Führung durch ihre Ausstellung „Menschenbilder“ machen und ein bisschen zu ihren Werken erzählen. Die Teilnahme ist optional, man kann sich die Ausstellung auch alleine angucken, oder es bleiben lassen.

Mehr Infos zur Ausstellung gibt es hier.

Bringt euch mit, was ihr gern essen möchtet. Für euch selbst, oder auch für die anderen. Wer möchte, bringt sich – falls es nach Grillwetter aussieht – Steak, Würstchen oder vegetarische Leckereien für den Grill mit. Der Grill wird angeheizt und zur Verfügung gestellt, ihr könnt dann eure Sachen selbst grillen – es ist allerdings nur ein Grill für alles, d.h. Gemüse und Fleisch liegen auf den selben Gittern.
Bitte bringt euch auch Teller, Becher und Besteck mit, das ihr anschließend wieder mit nach Hause nehmen könnt. Wer sich kein Geschirr selbst mitbringen kann beteiligt sich bitte nachher am Abwasch 🙂
Wasser und Cola sind gegen eine kleine Spende erhältlich, Kaffee (und Milch und Zucker) gibts umsonst. Bringt gern selbst noch Getränke mit.
Super wäre es, wenn im Anschluss noch ein paar Leute beim Aufräumen helfen. Wann das sein wird, entscheidet die Stimmung.

Parken kann man direkt vor und rechts neben dem Gebäude.

Anfahrt mit Öffis:
Vom Frankfurter Hauptbahnhof aus fährt die S1 und S2 nach Frankfurt Höchst, dort umsteigen in die RB12 nach Königstein. (Wegen Bauarbeiten fährt die RB12 an diesem Wochenende leider nicht ab Hauptbahnhof)
Aussteigen müsst ihr in Kelkheim-MÜNSTER, das ist die ERSTE der drei Haltestellen in Kelkheim. (Achtung: danach folgt noch Kelkheim-Mitte und Kelkheim-Hornau, aber die sind es definitiv NICHT!)
Die optimale Verbindung von Frankfurt Hauptbahnhof ist um 13:42 mit der S1 nach Frankfurt Höchst (Ankunft 13:52), dann Umsteigen in die RB12 (Abfahrt 13:59).
Für langsame Umsteiger: 13:22 ab Frankfurt Hauptbahnhof (Ankunft 13:31)
Bitte überprüft die Verbindung für Euren eigenen Abfahrtsort!
Wer mit der Bahn kommen möchte, meldet sich bitte bis spätestens Freitag, 24.5. per Mail bei CloudyFrankfurt@gmail.com für den Shuttle Service oder die Wegbeschreibung ab Bahnhof Münster.
Wir kommen um 14:08 Uhr mit Autos an den Bahnhof und sammeln die ein, die mit diesem Zug kommen (Abfahrt S1 vom Hbf um 13:42).
ACHTUNG: wer mit einem späteren Zug kommt, muss ca 15 min zu Fuß gehen!

Kontakt: CloudyFrankfurt@gmail.com

Nelly Stockburger in ihrem Haus
Nelly mit einigen ihrer Bilder
Die drei Grazien, ein Bild von Nelly Stockburger