Rhein-Main-Polytreff Frankfurt Sonntag, 27.08.2017 um 14:00 Uhr

Der nächste Rhein-Main-Polytreff Frankfurt findet statt am Sonntag, den 27.08.2017, wieder um 14:00 Uhr
zum
Picknick am/im/um Georgs Waggon
aka
„Waggon am Kulturgleis“
Mainstraße 100
63065 Offenbach‎

(Ab S-Bahnstation Offenbach-Marktplatz etwa 250 Meter Fußmarsch: Schloßstraße nordwärts, Durchgang Hochschule für Gestaltung / Isenburger Schloss, Mainstraße queren, unterm Maindamm durch, bevor Ihr in den Main fallt nach rechts wenden – voilà)

Das Straßenparken in Ufernähe ist ein bisschen mau, es gibt aber einen großen kostenfreien Parkplatz an der Brücke nach Fechenheim (Höhe Mainstr / Bettinastr.), von dort sind es ca 400 m flußaufwärts zu laufen. (D.h. Richtung Süd-Osten, weg von Frankfurt, Richtung Bäume)

Achtung: Am gleichen Tag ist das Museumsuferfest in Frankfurt, wer durch Frankfurt mit dem Rad kommen möchte, sollte das Museums-Ufer vermeiden!

Bitte selber ein bisschen was zum Futtern und Trinken mitbringen, vor Ort gibt es nur Leitungswasser, und Bier und ein paar Süßigkeiten zu kaufen. Es gibt dort eine Toilette und bei schlechtem Wetter setzen wir uns in den Waggon. Bei gutem Wetter bringt bitte Picknickdecken oder Klappstühle für die Wiese mit!

Wir treffen uns dort zum Austausch über poly-relevante Themen mit Menschen (hetero oder nicht), die Polyamorie offen und verbindlich leben (möchten), um einander kennenzulernen und zu unterstützen.
Da es am Ufer meist recht laut ist, da es immer wieder vorbeifahrende und entsprechend lärmende Boote, Radler, schnatternde Spaziergänger, Ausflügler und Enten gibt, besteht das Picknick nur aus Plauderzeit.

Die nächsten Treffen sind am:

  • So, 24.09.2017 14:00 Uhr (Diskussionsrunde, wieder im Switchboard) – Achtung, an diesem Tag ist die Bundestagswahl, bitte vor dem Treffen wählen gehen oder Briefwahl machen 🙂
  • So, 22.10.2017 14:00 Uhr (Plaudertreffen, wieder im Switchboard)
Advertisements

Junges Poly Zelten 13. – 17. April und 29. September – 03. Oktober 2017 in Warburg

Diese Veranstaltung richtet sich besonders an junge Menschen (16 bis max 40 Jahre alt) und ist durch einen Teilnahmebeitrag von 70€ auch mit einem eher kleinem Budget bestreitbar.

Wir haben einen schönen Zeltplatz gefunden am Ortsrand von Warburg (also ziemlich in der Mitte von Deutschland und nur knapp 250 km von Frankfurt / knapp 50 km von Kassel entfernt) wo wir kostengünstig zelten können.

2014 haben wir das erste Mal im September ein Poly Zelten veranstaltet. 2015 hat es erneut im September statt gefunden und 2016 schon im April und dann im September ein weiteres.
Der Campingplatz ist für 40 Personen reserviert. Jeder Mensch zwischen 16 und max. 40 Jahren der sich für Polyamorie interessiert, polyamor lebt oder sich in irgendeiner Weise damit verbunden fühlt ist eingeladen am Zelten teilzunehmen.

Das junge Poly Zelten findet dieses Jahr vom 13.04. bis 17.04.2016 und vom 29. September bis 3. Oktober auf dem Zeltplatz Abenteuerland in Warburg statt.
Die Benutzung des Zeltplatzes der Küche und Sanitäranlagen beträgt 30€ , hinzu kommen dann noch die Verpflegungskosten von 40 € pro Person (1o pro Tag).

Wenn man kein Zelt besitzt kann man auch Zelte mieten und es gibt auch einen Wohnbus und eine Hütte für je 35 € pro Nacht, für jeweils bis zu 4 Personen. (Schlafsack muss man aber selbst mitbringen!)

* Anmietung 10-Personen-Zelt: 30,00 € pro Zelt für 2 Nächte
* Apartment: pauschal 50,00 € pro Nacht bei einer Belegung mit bis zu 4
Personen
* große Ferienwohnung: pauschal 85,00 € pro Nacht bei einer Belegung mit
bis zu 7 Personen
* Waldhütte: pauschal 40,00 € pro Nacht
* Wohnbus: pauschal 35,00 € pro Nacht
* 2 Baumhäuser: pauschal je 40,00 € pro Nacht bei einer Belegung mit bis zu 4
Personen

Stellplatz-Gebühr für eigene Wohnwagen: 10,00 € pro Wohnwagen/Nacht
Wir verpflegen uns selbst, es sind alle dazu eingeladen, sich an den Küchentätigkeiten zu beteiligen.
Wir freuen uns auch über Ideen und Vorschläge für Angebote oder Workshops, um das Polyzelten inhaltlich zu gestalten. Hierbei freuen wir uns über die Mithilfe aller Teilnehmer*innen.

Die Kosten für das Poly Zelten sind im Vorfeld zu bezahlen.
Wer sich jedoch zuerst anmeldet/überweist bekommt auch zuerst einen Platz.
Beim Stornieren ist aber zu beachten, dass ihr nicht den ganzen Betrag zurück bekommen könnt, da ein Teil für die Umlagen wie die Benutzung der Küche eingeplant sind. Ihr würdet also lediglich 15€ für die Zeltplatzmiete und euern Anteil an den Verpflegungskosten zurück erstattet bekommen. Die restlichen 15€ sind in den Umlagen verrechnet.

Anmelden könnt ihr euch bei Thomas unter der E-Mailadresse:

anmeldung@junges-poly.de

Den Zeltplatz findet Ihr hier:

Abenteuerland
Zur Regentenhöhe 15
34414 Warburg/Bonenburg
www.der-zeltplatz.de

PS: Wer über 40 Jahre ist und / oder nicht zelten mag, sich aber brennend für überregionale Poly-Veranstaltungen interessiert, sollte sich über die PAN-Treffen informieren, die 3x im Jahr in Tagungshäusern stattfinden.

Infos findet Ihr hier:

https://treffen.polyamory.de/polytreffen

 

 

 

 

 

 

 

Polyfrauentreffen The ethical Slut / Schlampen mit Moral Donnerstag, 24.08.2017 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung – nur für Frauen

Unser letztes Treffen mit 6 Teilnehmerinnen war wieder ziemlich toll!

Das nächste Mal wollen wir insbesondere das 7. Kapitel aus More than Two („Communication strategies“) diskutieren.

Wir treffen uns wieder im Switchboard in der Frankfurter Innenstadt, und auch wieder um 19 Uhr!

im Switchboard

Alte Gasse 36

60313 Frankfurt

(Im Gartensaal, das ist ein Hinterrraum) – Es gibt dort Getränke, und eine kleine Snackkarte. Es ist eine Kneipe, kein Café. Hat aber durchaus fancy Kaffee.

Das Lokal liegt in Gehweite von der Konstablerwache.
Wir haben den Hinterraum für uns allein und können dort ungestört diskutieren.

Es wäre es super, wenn Ihr einigermaßen pünktlich eintrudelt und Euch vorher das 4. Kapitel durchlest und die Stellen markiert, über die Ihr gern sprechen würdet. Dann haben wir eine gute Grundlage. Wie wir weiter vorgehen wollen besprechen wir wieder vor Ort – es gibt genug Raum für Persönliches und Philosophisches.

Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Rhein-Main-Polytreff Frankfurt Sonntag, 30.07.2017 um 14:00 Uhr

Der Rhein-Main-Polytreff Frankfurt findet am Sonntag, den 30. Juli 2017 wieder um 14:00 Uhr statt, aber diesmal in Kelkheim am Taunus im Gutenbergkeller.

Das ist ein privater Irish Pub, in dem wir unter uns sind. Anders als sein Name vermuten lässt, weist er auch eine sonnige Terrasse mit Grill auf. Wir können also bei gutem Wetter grillen, bei schlechtem Wetter an der Bar sitzen. Außerdem gibt es einen hellen Raum mit kleinen Tischen, an denen sich kleinere Grüppchen zu Gesprächen zusammenfinden können.

Bringt euch mit, was ihr gern essen möchtet. Für euch allein, oder auch für die anderen. Wer möchte, bringt sich bitte – falls es nach Grillwetter aussieht – Steak, Würstchen oder vegetarische Leckereien für den Grill mit. Der Grill wird angeheizt und zur Verfügung gestellt, ihr könnt dann nach Bedarf eure Sachen selbst grillen.
Bitte bringt euch auch Teller, Becher, Gläser und Besteck mit, das ihr anschließend wieder mit nach Hause nehmen könnt, sodass unsere Gastgeber Christine und Heiko anschließend nicht spülen müssen.
Wasser und Cola sind gegen eine kleine Spende erhältlich, Kaffee (und Milch und Zucker) gibts umsonst. Wer etwas anderes braucht, bringt das bitte selbst mit.
Super wäre es, wenn im Anschluss noch ein paar Leute beim Aufräumen helfen. Wann das sein wird, entscheidet die Stimmung.
Wer kommen möchte, meldet sich bitte per Mail bei CloudyFrankfurt@gmail.com und erhält dann die Anschrift und die Wegbeschreibung ab Bahnhof Münster.
Anfahrt mit Öffis:
Vom Frankfurter Hauptbahnhof aus fährt die S1 und S2 nach Frankfurt Höchst, dort umsteigen in die RB12 nach Königstein.
Aussteigen müsst ihr in Kelkheim-MÜNSTER, das ist die ERSTE der drei Haltestellen in Kelkheim. (Achtung: danach folgt noch Kelkheim-Mitte und Kelkheim-Hornau, aber die sind es definitiv NICHT!)
Die Linie RB12 ist von Ausfällen wegen Bauerbeiten betroffen: Wegen der Bauarbeiten fahren die Züge von Samstag, 1. Juli, bis Sonntag, 13. August, nur zwischen „Königstein“ und „Frankfurt-Höchst“. Die Züge beginnen und enden deshalb in „Frankfurt-Höchst“ und die Station „Frankfurt Hauptbahnhof“ entfällt. Ersatzweise bitte die S-Bahnen der Linien S1 und S2 nach Höchst nutzen, um dann normal mit der K-Bahn RB12 weiter zu fahren.
Die optimale Verbindung von Frankfurt Hauptbahnhof ist um 13:42 mit der S1 nach Frankfurt Höchst (Ankunft 13:52), dann Umsteigen in die RB12 (Abfahrt 13:59. Für langsame Umsteiger: 13:22 ab Frankfurt Hauptbahnhof (Ankunft 13:31)
Wer unseren „Shuttleservice“ in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte rechtzeitig bei uns. Wir kommen um 14:08 Uhr mit Autos an den Bahnhof und sammeln die ein, die mit diesem Zug kommen (Abfahrt S1 vom Hbf um 13:42 ).
ACHTUNG: wer mit einem späteren Zug kommt, muss ca 15 min zu Fuß gehen!
Bitte überprüft die angegebene Verbindung, wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit.

Wir treffen uns wie immer zum Austausch über poly-relevante Themen mit Menschen (hetero oder nicht), die Polyamorie offen und verbindlich leben (möchten), um einander kennenzulernen und zu unterstützen.

Es wird diesmal wieder eine Runde (oder wahrscheinlich mehrere) zum freien Plaudern.

Kontakt: CloudyFrankfurt@gmail.com

Die nächsten Treffen sind am:

  • So, 27.08.2017 14:00 Uhr – freies Plaudern (Achtung: Ortsänderung: Waggon Offenbach Mainufer und Picknick-Format)
  • So, 24.09.2017 14:00 Uhr – moderierte Gesprächsrunde

Polyfrauentreffen The ethical Slut / Schlampen mit Moral Dienstag, 11.07.2017 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung – nur für Frauen

Unser letztes Treffen mit 5 Teilnehmerinnen war wieder ziemlich toll!

Das nächste Mal wollen wir nochmal das 4. Kapitel („Tending your Self“) aus More than Two, und dazu inhaltlich passend, das 8. Kapitel („Schlampenfähigkeiten“) aus Schlampen mit Moral diskutieren.

Wir treffen uns wieder im Switchboard in der Frankfurter Innenstadt, und diesmal wieder um 19 Uhr!

im Switchboard

Alte Gasse 36

60313 Frankfurt

(Im Gartensaal, das ist ein Hinterrraum) – Es gibt dort Getränke, und eine kleine Snackkarte. Es ist eine Kneipe, kein Café. Hat aber durchaus fancy Kaffee.

Das Lokal liegt in Gehweite von der Konstablerwache.
Wir haben den Hinterraum für uns allein und können dort ungestört diskutieren.

Es wäre es super, wenn Ihr einigermaßen pünktlich eintrudelt und Euch vorher das 4. Kapitel durchlest und die Stellen markiert, über die Ihr gern sprechen würdet. Dann haben wir eine gute Grundlage. Wie wir weiter vorgehen wollen besprechen wir wieder vor Ort – es gibt genug Raum für Persönliches und Philosophisches.

Im August werden wir uns dann das 7. Kapitel („Communication strategies“) vornehmen.

Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!

Christopher Street Day Frankfurt 15. Juli 2017

CSD_Frankfurt_Logo_Klein_RGB-882x1024                  

 

Wir werden auch 2017 wieder als Frankfurter Polyamorie Gruppe am CSD Marsch dabei sein!

Wir laden wieder alle ortsansässigen und ortsfremden Polymenschen ein, mit uns für mehr Toleranz für alternative L(i)ebesweisen zu demonstrieren, etwas für die Wahrnehmbarkeit von Polyamorie zu tun, unsere schicken T-Shirt-Aufdrucke auszuführen und unsere niedlichen Buttons unters Volk zu bringen – und natürlich um unsere großartigen Flyer zu verteilen!

Am Samstag werden wir uns um 11 Uhr im Café La Perla auf der Neuen Kräme 10 (direkt vor der Paulskirche) treffen, um unser Polymobil zusammenzubasteln, einen Hallo-wach-Kaffee einzunehmen und uns zu sammeln. Bei gutem Wetter treffen wir uns an den Tischen draussen, nur wenn es kübelweise regnet, im 1. Stock des Cafés.

Von dort aus geht es dann auf dem Römerberg zur Startaufstellung. Es wäre gut, wenn Ihr bis 11:30 zum Café einlauft, ansonsten müsst Ihr uns auf dem Römerberg bzw im Zug suchen. Wir werden realtiv weit am Anfang sein, so etwa zwischen der 5. und 20. Gruppe im Zug.

Der Zug startet um 12.00 Uhr, schlängelt sich gemütlich durch die Innenstadt und dauert etwa 2 Stunden. Ankommen werden wir dann ca gegen 14:15 Uhr an der Konstablerwache, wo auch kurz darauf unser Oberbürgermeister Peter Feldmann den CSD offiziell eröffnen wird.

Die CSD-Demo ist eine politische Demonstration im Sinne des Versammlungsgesetzes. Die Teilnahme steht jedermann offen und ist somit auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Wir sind als Fußgruppe angemeldet, d.h. Ihr könnt Euch uns gern anschließen, allerdings nur ohne kommerzielle Werbung, ohne Verkauftätigkeit, und ohne Fahrrad! (Diese sind ohne Anmeldung gegen Gebühren nicht mehr erlaubt!)

Der Routenverlauf:

RÖMERBERG 〉 Braubachstraße 〉 Domstraße 〉 Hasengasse 〉 Töngesgasse 〉 Bleidenstraße 〉 Kornmarkt 〉 Weißadlergasse 〉 Am Salzhaus 〉 Roßmarkt 〉 Große Eschenheimer Str. 〉 Bleichstraße 〉 Konrad-Adenauer-Straße/Konstablerwache 〉 Battonstraße 〉 Fahrgasse 〉 TÖNGESGASSE

Hier gibt es die Teilnahmebedingungen der Veranstaltenden! Bitte beachten: Die Verwendung von Glasflaschen oder Gläsern ist untersagt.

 

Wir hatten in den letzten 3 Jahren immer eine fantastische Stimmung und tolles Wetter.

Fotos von 2016 hko:

 

 

Wir hatten auch schon beim CSD 2015  und beim CSD 2014 sehr viel Spaß!

Polyfrauentreffen The ethical Slut / Schlampen mit Moral Dienstag, 27.06.2017 um 19:00 Uhr

Sonderveranstaltung More than Two (Buchdiskussion)- nur für Frauen

Unser letztes Treffen mit 7 Teilnehmerinnen war wieder ziemlich toll!

Das nächste Mal wollen wir nochmal das 4. Kapitel („Tending your Self“) diskutieren.

Wir treffen diesmal  um 19 Uhr bei Clara in Niederursel!

 

Es wäre es super, wenn Ihr einigermaßen pünktlich eintrudelt und Euch vorher das 4. Kapitel durchlest und die Stellen markiert, über die Ihr gern sprechen würdet. Dann haben wir eine gute Grundlage. Wie wir weiter vorgehen wollen besprechen wir wieder vor Ort – es gibt genug Raum für Persönliches und Philosophisches.

Dabei legen wir auch wieder ein Buch-Kapitel für nächstes Mal fest.

Rückfragen gern an CloudyFrankfurt@gmail.com!